Mädchentag


girls only am Freitag - das Jugendzentrum gehört nur den Mädchen
 
Die geschlechtssensible Arbeit ist seit vielen Jahren fixer Bestandteil unserer alltäglichen pädagogischen Praxis und zieht sich durch alle Bereiche des Hauses. Einerseits verfolgen wir dieses Prinzip in den offenen Betrieben, andererseits sind Angebote für spezifische Zielgruppen im Gesamtkonzept verankert. Der Freitag ist im 5erhaus ganz den Mädchen gewidmet - während nachmittags die jüngeren Mädchen (von 4. Klasse VS bis etwa 13 Jahre) das Jugendzentrum für sich nutzen, genießen die älteren Mädchen (ab 12 bis 20 Jahre) die Vorzüge des Mädchenabends. Im Vordergrund steht vor allem die gemeinsame Programmgestaltung - die Mädchen bringen ihre Ideen und Wünsche ein, die Planung und Umsetzung wird pädagogisch begleitet und unterstützt.
* Spiele *
 
* Feste *
 
* Projekte (Drehungen, MädchenART:ig, Role Model...) *
 
* Kreativangebote *
 
* Außenaktivitäten (Kino, Reiten, Theater, Radfahren, Eislaufen, Rodeln...) *
 
* Mädchenausflüge *
 
* Mädchenraum *
 
* Workshops (Theater, Tanz, Musik...) *
 
* Mädchenfahrten *
 
* Themenschwerpunkte (Expertinnen von First Love, Fem Süd, Sprungbrett...) *
 
* gemeinsame Programmgestaltung *
 
* Kochen *
 
* Mädchenübernachtungen *
 
* Mädchendisco *
 
* DJane Line *
 
* Internetcafé *
 
* Tanz *
 
* Mädchencafé *
 
* Neue Medien *
* Jobline *

Aktuell


    Wieder zu sehen

    am 01.07. am Wiedner_Hauptstraße_Fest

     


    Kooperationen

        rettet das kind     

         

      

     

     

    medienzentrum