5erhausDas 5erHaus

Das 5erHaus


       1964 wurde das 5erhaus beim Matzleinsdorfer Platz als „Haus der Jugend“ für die umliegenden Gemeindebauten im südwestlichen Teil des 5. Bezirkes eröffnet. Die Anfänge waren durch verbandliche Jugendarbeit geprägt. In den 80iger Jahren wurde eine gemeinwesenorientierte Konzeption für das „Jugend- und Stadtteil­zentrum Margareten“ entwickelt, in der durch einen systemischen und sozialräu­mlichen Ansatz auf die sich verändernden Bevölkerungsstrukturen eingegangen wurde.
       Nun ist die pädagogische Ausrichtung von Gender Mainstreaming und Diver­sität geprägt. Viele unterschiedliche Jugendkulturen finden im Haus mit seinen Angeboten Platz.
        Durch die räumlichen Gegebenheiten (ca. 800 m2) ist auch ein „Nebeneinan­der“ möglich. Unser Ziel „ein offenes Haus für alle“ zu sein, wird durch Koopera­tionen und Vernetzungen verwirklicht.
        Das 5erhaus ist seit langem ein selbstverständlicher Teil der Infrastruktur des Bezirks und der näheren Umgebung und setzt innovative Impulse zur Integrati­on.Das Haus ist eine wichtige Begegnungsstätte für die unterschiedlichen Com­munities und Generationen im Sinne einer gelebten Diversität und fördert durch Partizipation und Empowerment Ideen zur Weiterentwicklung.

Organigramm - Handlungsfelder
organigramm
 
The “Youth- and Community Center  Margareten – 5erhaus”, is one of more than 30  institutions  belonging to the “Verein Wiener Jugendzentren” (Association of Viennese Youth Centers).
Vienna is divided into 23 districts and it is located in the 5th district, which is the most densly populated district in Vienna.
The “Youth- and Community Center  Margareten- 5erhaus”, exists already for more than about 45 years now. It offers different activities for children and young people between the ages of 1 and 19 years, (Open Child and Youth Work) as well as for grown ups.
The Center is a meeting-point for  all kinds of groups with different backgrounds. Among others, our work  focuses on offering a  variety of different cultural activities, mainly for young people as well as  integrative educational programs and counseling for all ages. We offer our equipment together  with our rooms and  our know-how. We  network and cooperate with other institutions  as well as do some lobbying. In our Center there are special offers for boys, girls and women in order to stress upon the gender aspects . The intercultural oriented concept of our institution has developed recently into a concept of diversity which means that  not only the cultural background of the people who visit our Center counts but also their skills and abilities.
 
 

Aktuell


Wieder zu sehen

am 01.07. am Wiedner_Hauptstraße_Fest

 


Kooperationen

    rettet das kind     

     

  

 

 

medienzentrum